Über Scharfenbaum

Was Sie von Scharfenbaum direkt sehen können: unsere frische Ware, die wir an Fleischtheken und in Selbstbedienungstruhen im regionalen Lebensmitteleinzelhandel verkaufen. Was Sie schmecken: die erstklassige Qualität und unseren hohen Anspruch. Doch was steckt hinter einem Betrieb, der mit so viel Leidenschaft und Engagement sein Handwerk betreibt? Lernen Sie uns näher kennen: die Familie, den Betrieb, den Arbeitgeber.

Gemeinsam im Team für die gute Qualität

Die Scharfenbaum GmbH – das sind über 40 Verkäufer/-innen in sieben Filialen, zehn Fleischer in der Produktion, vier Mitarbeiter im Büro und ein Verkaufsleiter, der die Ware an die Verkaufsstellen verteilt. Zusammen organisieren wir den Betrieb, damit die gute Qualität sach- und fachgerecht zum Kunden kommt.

Familie Scharfenbaum

Eine Familie, ein Betrieb

Ruth und Hans-Jörg Scharfenbaum führen die Scharfenbaum GmbH gemeinsam als Familienbetrieb sehr persönlich und mit viel Leidenschaft. Als Fachwirtin für kaufmännische Betriebsführung hält Ruth Scharfenbaum den Betrieb organisatorisch und verwaltungstechnisch zusammen. Als Geschäftsführer der Scharfenbaum GmbH kümmert sich Hans-Jörg Scharfenbaum um die praktischen und fachlichen Abläufe im Betrieb. Zur Familie gehören Tochter Pia, die Food-Management studiert, und Sohn Lars, der eine Ausbildung zum Fleischer begonnen hat. Ob der jüngste Nachwuchs, die kleine Sara, ebenfalls in die elterlichen Fußstapfen tritt, steht noch in den Sternen.

Rückblick

Ein Blick zurück

Wo Scharfenbaum draufsteht, ist auch Scharfenbaum drin. Der Betrieb ist ganz wesentlich verknüpft mit der Laufbahn von Hans-Jörg Scharfenbaum. Aufgewachsen auf dem elterlichen Hof in Brilon-Madfeld, war er früh mit eigenverantwortlichen Arbeiten vertraut. Zudem ließ sich der Beruf des Fleischers mit der Landwirtschaft gut verbinden. Hier sind die wichtigsten Stationen:

  • 1986 Abschluss der Ausbildung zum Fleischer
  • 1990 Meisterprüfung im Fleischerhandwerk im Alter von 21 Jahren
  • Wanderjahre als Fleischermeister in verschiedenen Metzgereien
  • Erfahrungen als selbstständiger Ausbeiner und Zerleger in mehr als zehn Schlachthöfen in Deutschland und in der Schweiz
  • 1997 Grundsteinlegung für den eigenen Schlacht- und Metzgereibetrieb in Madfeld
  • Seit 2003 Eröffnung mehrerer Filialen in verschiedenen Rewe-Märkten in Paderborn und Umgebung
  • 2005 Betriebserweiterung um mehrere Kühl- und Reiferäume, einen Zerlegeraum und einen Stall für die Schlachttiere
  • 2006 QS-Zertifizierung als erster Schlachtbetrieb im Handwerk
  • Seit 2009 Bereitstellung von offiziellen Prüfungsräumen für Gesellenprüfungen
  • 2017 Erweiterung des Betriebes um neue Verwaltungs- und Schulungsräume sowie einen modernen Hygienebereich

Illustration

Infos für den professionellen Bereich

Neben dem Verkauf in unseren Rewe-Filialen und dem Werksverkauf in Madfeld führen wir Lohnschlachtungen durch. Bauern können ihre Schweine, Schafe oder Rinder zur Schlachtung bringen bzw. abholen lassen. Ganz nach Wunsch werden die geschlachteten Tiere portionsgerecht zerlegt und verwurstet.

Für Forst- und Jagdverwaltungen verarbeiten wir alles anfallende Schalenwild bis hin zum Wildschweinschinken und Rehbraten. Zudem bieten wir uns als Partner auf der Jagd an, wo wir mit dem eigenen Aufbruchwagen mit Kühlung erscheinen, um das Aufbrechen vor Ort durchzuführen.

Für den Gastronomie-Bereich sind wir ein geeigneter Ansprechpartner, da wir durch Sonderkonditionen für Großkunden sowie durch eigene Rezepturen überzeugen können. Restaurants, Vereine und Veranstalter lassen sich gern von uns beliefern.

Darüber hinaus bestellen Firmen bei uns Mitarbeiterpräsente, Präsentkörbe, Give-aways und Snacks für Messen und vieles mehr. Bei Interesse einfach zum Hörer greifen.

Ebenfalls im professionellen Bereich häufig und gerne eingesetzt: unser Imbisswagen, den wir mit Ware für Sie bestücken. Firmenfeiern, Stadtfeste, Sondergastronomie – der Wagen bietet die Möglichkeit einer unkomplizierten Verköstigung, die gut ankommt.

Zertifikate und Mitgliedschaften

Als biozertifizierter Betrieb arbeiten wir mit Bio-Landwirten und anderen Bio-Betrieben zusammen. Darüber hinaus sind wir Mitglied im Fleischerfachverband und führen die folgenden Auszeichnungen:

  • DLG-Prämierung für verschiedene Salamisorten
  • QS-Zertifizierung als erster Schlachtbetrieb im Handwerk
  • DVL-NABU-Wettbewerb »Anerkannt natürlich regional«
  • Biozertifiziert nach EG-Öko-Verordnung
  • Mitglied in der Handwerkskammer und Fleischerinnung
  • Vorsitz im Prüfungsausschuss

Zertifikate und Logos

Lehrlinge mit Schinken

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Wissensvermittlung ist ein wesentlicher Bestandteil der Philosophie von Scharfenbaum. Wir bilden gerne und mit Überzeugung aus. Dabei steht nicht nur die Durchführung der eigenen Ausbildung im Mittelpunkt. Seit 2009 stellt unser Betrieb die Prüfungsräume für die praktischen Gesellenprüfungen der Fleischer aus dem Hochsauerlandkreis und dem Märkischen Kreis. Unsere Räumlichkeiten sind für Prüfungszwecke besonders geeignet, da wir technisch auf dem neuesten Stand sind und moderne Fleischerei-Maschinen bieten können. Als Arbeitgebervertreter gehört Hans-Jörg Scharfenbaum zudem dem Prüfungsausschuss an.
 

Erfahren Sie mehr über das
Arbeiten bei Scharfenbaum

Hier finden Sie uns

Der Ursprung unserer guten Produkte: In Madfeld befinden sich Schlachterei, Zerlegebetrieb, Räucherei, Verarbeitung, Schulungsräume, Verwaltung und Werksverkauf unter einem Dach.